Wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Seite gefunden haben!

Der Zwinger von der Silberquelle entstand am 17. Juli 1998 aus reinem jagdlichen Interesse. Der Kleine Münsterländer(KlM) ist für unsere hiesigen Revierverhältnisse bestens geeignet. Er ist sehr intelligent und kinderlieb. Im Revier ist er für alle Arbeiten wie z. B. Nachsuchen, Stöbern und Wasserarbeit bestens einsetzbar.

Persönlich führe ich seit 1991 KlM und habe mich 1998 entschlossen, diese Hunderasse zu züchten, um seine jagdlichen Eigenschaften zu erhalten und weiter zu prägen. Aus diesen Gründen werden Welpen nur an Jagdscheininhaber abgegeben. Weiterhin bin ich bestrebt, dass alle Welpen auf Prüfungen und Zuchtschauen vorgeführt werden, um die Qualität der Zucht überschauen zu können.

Um diesem gerecht zu werden, haben wir uns für eine neue Hündin aus Tschechien entschieden. Wir haben sie zur Zuchthündin ausgebildet und sie hat im Januar 2010 ihre ersten Welpen zur Welt (D-Wurf) gebracht, 2011 gab es dann den E-Wurf mit 10 Welpen. Alle 10 Welpen wurden zur VJP und HZP geführt, wir danken allen Führern ganz herzlich dafür. Wir versuchen immer Kontakt zu den Welpenerwerben zu halten und ihnen mit Rat und Tat zur Seiten zu stehen. Dieses wurde auch belohnt und unser Zwinger belegte 2012 bundesweit den 2. Platz "Erfolgreicher Züchter", wir sind stolz darauf, ganz besonders weil alle gut mitgearbeitet haben und ihren Hund zu den Prüfungen geführt haben.

Leider wurde unsere Brixy krank und so mussten wir erst einmal die Heilung abwarten, bis wir 2013 noch einen Versuch starteten. Es war eine "Risikoschwangerschaft" und es resultierte daraus ein Welpe, eine kleine Hündin (F-Wurf). Diese haben wir in unserer Hand behalten und sie zur Zuchthündin ausgebildet.

Unserer Fergy möchten wir 2016 das erste Mal als Zuchthündin einsetzen.


Lothar und Monika Höpfner, Plau am See